GA OPEN – das festival der freien kulturszene

August 29, 2013

Gueterbahnhof-Open-2013_sm
Das GA OPEN 2013 Programm ist da, für Details click hier:
www.ga-art.com

06.-08.Sept.: Ausstellungen, Musik, Performances, Tanz, Installationen, Workshops…

Tips: 
06.09. 19h „Covern“ BBK-Jahresausstellung

07.09. 14h Konzert Kirschbaum-Weishoff-Trio

07.09. 18h „Mehr Stoff“ Modenschau by Gertrud Schleising

07.09. 19.30h Konzert STRANGE FOOD Ensemble (HH/HB)

08.09. ab 14h Marikke Heinz-Hoek presents (Videos / Objekte)

Advertisements

Eine Antwort to “GA OPEN – das festival der freien kulturszene”

  1. 06.09. FREITAG

    19:00 Uhr
    covern – besser als das original. BBK-Jahresausstellung 2013, Eröffnung.
    Ausstellung vom 6.9 bis 29.9.2013 – 17 Positionen zum Thema „covern“. Malerei, Zeichnung, Foto, Video, Skulpturen und Installationen
    von Norbert Bauer und Ralf Tekaat, Dolf Bissinger, Johann Büsen, Christiane Fichtner, Tom Gefken, Herwig Gillerke, Marikke Heinz-Hoek, Sarah Hillebrecht, Ralph Hinz, Christian Holtmann, Jörg Koltermann, Lu Nguyen, Jana Przygodzki, Edith Pundt, Rose Richter-Armgart, Peter Schaefer und Wolfgang Zach.
    // Spedition, Galerie im Erdgeschoß

    20:00 Uhr
    Every Day I Have Ever Slept. Gruppenausstellung
    mit Max Konek / Martin Kakies (Bremen), Jana Rieckhoff (Bremen), Nora Lena Meyer (Berlin), Jurgen Ostarhild (Berlin), Marie Rømer Westh (Kopenhagen/Berlin), Kenmo (Bremen)
    // Tor 13

    22:00 Uhr
    Discourse Intl. präsentiert „house music“
    mit Thomas Meinecke, Mickey und Marzeki
    // Spedition, belle étage

    07.09. SAMSTAG

    12:00-17.00 Uhr
    covern – besser als das original. BBK-Jahresausstellung 2013, Eröffnung.
    Ausstellung vom 6.9 bis 29.9.2013 – 17 Positionen zum Thema „covern“. Malerei, Zeichnung, Foto, Video, Skulpturen und Installationen
    von Norbert Bauer und Ralf Tekaat, Dolf Bissinger, Johann Büsen, Christiane Fichtner, Tom Gefken, Herwig Gillerke, Marikke Heinz-Hoek, Sarah Hillebrecht, Ralph Hinz, Christian Holtmann, Jörg Koltermann, Lu Nguyen, Jana Przygodzki, Edith Pundt, Rose Richter-Armgart, Peter Schaefer und Wolfgang Zach.
    // Spedition, Galerie im Erdgeschoß

    14:00-20:00 Uhr
    Ausstellung „Kunde Nr. 98“. Zeichnungen und Digitaldruck
    Ausstellung mit Annette Stemmann
    // Galerie Herold, Künstlerhaus Güterbahnhof

    ab 14:00 Uhr
    „jugendszene“. Ein partizipatorisches Fotografie-Projekt in Kooperation mit der Oberschule am Leibnizplatz
    Ka Jahn und Andrea Lührmann zu Gast im Atelier Ele Hermel
    // Tor 15

    ab 14:00 Uhr
    Ausstellung mit Robert van de Laar (Objekte) und Hermanus Westendorp (Malerei)
    // Tor 16

    14:00-20:00 Uhr
    Ausstellung in der Gleishalle
    mit Harm Coordes, Janis E. Müller, Eva Matti, Ilka Rautenstrauch, Valeska Jander, Henriette Jander, Mariagrazia Schinocca-Bösking
    // Gleishalle

    14:00-20:00 Uhr
    Marikke Heinz-Hoek presents
    Mechtild Böger „komplexe Wandlungen“ (Bilder und Objekte)
    Ellen Maeder-Gutz „Ballhaus“ (Videoloop)
    // Atelier Marikke Heinz-Hoek, 1. Stock Künstlerhaus

    ab 14:00 Uhr
    Offene Hallenteliers
    von u.a. Achim Bertenburg, Achim Bitter, Robert van de Laar, Ele Hermel, Detlef Roth, Klaas Seekamp, Urbanscreen, Anja Fussbach, Jan Thiess, Anke Lindner
    // Hallenateliers

    ab 14:00 Uhr
    Konzert mit dem „Kirschbaum-Weishoff-Trio“ und „Beckup“
    Acoustic-No-Folk mit „Cuba Libre“ und „Mojito“ aus dem Bauchladen
    // Hof, vor Tor 31

    ab 14:00 Uhr
    Every Day I Have Ever Slept. Gruppenausstellung
    mit Max Konek / Martin Kakies (Bremen), Jana Rieckhoff (Bremen), Nora Lena Meyer (Berlin), Jurgen Ostarhild (Berlin), Marie Rømer Westh (Kopenhagen/Berlin), Kenmo (Bremen)
    // Tor 13

    14:00-20:00 Uhr
    Ausstellung „Die schönen Unbekannten aus Berlin“. 10 Remix-Fotoarbeiten
    von Marikke Heinz-Hoek
    // Galerie Herold Vorraum, Künstlerhaus Güterbahnhof

    ab 14:00 Uhr
    Still not loving Sexism. Gesellschaftskritisches Feministisches Festival
    14:00 Uhr Workshops, Diskussionen, Aktionen: Selbstreflexion (DGB-Jugend) / Wer putzt hier eigentlich? Care revolution! (Avanti) / Krise und Geschlecht (Basisgruppe Antifaschismus) / Antisexistische Stadtrallye (linksjugend [’solid])
    19:30 Uhr VoKü
    21:00 Uhr Konzerte: Ari Pop, Ira Atari
    23:00 Uhr Tanzen
    // Spedition, belle étage

    ab 15:00 Uhr
    Flamenco-Studio
    16:00 Uhr kostenfreie Probestunde
    19:00 Uhr große Werkstattaufführung aller Kurse mit Soloauftritt Martinita, musikalische Begleitung: Hendrik Jörg (Gitarre), Martinita (Gesang)
    20:30 Uhr Feiern mit offenem Büfett für alle aktiv Beteiligten und Gäste der Aufführung
    // Flamenco Studio

    ab 15:00 Uhr
    Konzerte und Schnupperworkshops auf der Cajon, Conga und Schlagzeug.
    mit u.a. Tum Suden (niederdeutsche Weltmusik)
    17:00 Uhr Konzert
    // Tür 1A

    16.00-18.00 Uhr
    Lichtbildpartituren. Frei improvisierte Musik nach Projektionen
    Musik: Ulli Sobotta (Euphonium), Reinhard Hammerschmidt (Kontrabass), Markus Markowski (präparierte Gitarre, Laptop), Tim Schomacker (Sachen, Percussion), Nils Gerold (Flöte, Saxophon)
    Bilder: Cosima Hanebeck, Jan Meier u.a.
    // Gleishalle

    18:00-18:30 Uhr
    Mehr Stoff – Am schönsten ist, wenn alle mitziehen. Eine Modenschau created by Gertrud Schleising.
    Life-Collection mit über 40 TeilnehmerInnen und Live-Musik von Effi Geffken und Peter Apel
    // Hof (nahe „Personaleingang“), bei schlechtem Wetter: kleine Gleishalle

    19:00-23:00 Uhr
    Späti Supermarkt #8
    Flohmarktspätausgabe. Mit Siebdruck und Extra Fahrrad-/Teile-Ecke.
    // Spedition, bei schönem Wetter vor der Spedition, bei schlechtem Wetter in der großen Halle

    19:30-20:30 Uhr
    STRANGE FOOD Ensemble
    Polymodale Kakophonie und Geräuschkunst in Oktettbesetzung
    mit Daniel Bergau, Klaus Bandlow, Paul Kernstock, Rolf Krooß, Sobiech Plazikowski, Jens Schmeisser, Mirko Suhari, Peter Apel
    // Foyer, Gleishalle

    ab 21:00 Uhr
    Konzerte mit „Ari Pop“ und „Ira Atari“
    anschließend: Tanz
    // Spedition, belle étage

    08.09. SONNTAG

    12:00-17.00 Uhr
    covern – besser als das original. BBK-Jahresausstellung 2013, Eröffnung. Ausstellung vom 6.9 bis 29.9.2013 – 17 Positionen zum Thema „covern“. Malerei, Zeichnung, Foto, Video, Skulpturen und Installationen
    von Norbert Bauer und Ralf Tekaat, Dolf Bissinger, Johann Büsen, Christiane Fichtner, Tom Gefken, Herwig Gillerke, Marikke Heinz-Hoek, Sarah Hillebrecht, Ralph Hinz, Christian Holtmann, Jörg Koltermann, Lu Nguyen, Jana Przygodzki, Edith Pundt, Rose Richter-Armgart, Peter Schaefer und Wolfgang Zach.
    // Spedition, Galerie im Erdgeschoß

    14:00-20:00 Uhr
    Ausstellung „Kunde Nr. 98“. Zeichnungen und Digitaldruck
    Ausstellung mit Annette Stemmann
    // Galerie Herold, Künstlerhaus Güterbahnhof

    ab 14:00 Uhr
    „jugendszene“. Ein partizipatorisches Fotografie-Projekt in Kooperation mit der Oberschule am Leibnizplatz
    Ka Jahn und Andrea Lührmann zu Gast im Atelier Ele Hermel
    // Tor 15

    ab 14:00 Uhr
    Ausstellung mit Robert van de Laar (Objekte) und Hermanus Westendorp (Malerei)
    // Tor 16

    14:00-20:00 Uhr
    Ausstellung in der Gleishalle
    mit Harm Coordes, Janis E. Müller, Eva Matti, Ilka Rautenstrauch, Valeska Jander, Henriette Jander, Mariagrazia Schinocca-Bösking
    // Gleishalle

    14:00-20:00 Uhr
    Marikke Heinz-Hoek presents
    Mechtild Böger „komplexe Wandlungen“ (Bilder und Objekte)
    Ellen Maeder-Gutz „Ballhaus“ (Videoloop)
    // Atelier Marikke Heinz-Hoek, 1. Stock Künstlerhaus

    ab 14:00 Uhr
    Offene Hallenteliers
    von u.a. Achim Bertenburg, Achim Bitter, Robert van de Laar, Ele Hermel, Detlef Roth, Klaas Seekamp, Urbanscreen, Anja Fussbach, Jan Thiess, Anke Lindner
    // Hallenateliers

    ab 14:00 Uhr
    Every Day I Have Ever Slept. Gruppenausstellung
    mit Max Konek / Martin Kakies (Bremen), Jana Rieckhoff (Bremen), Nora Lena Meyer (Berlin), Jurgen Ostarhild (Berlin), Marie Rømer Westh (Kopenhagen/Berlin), Kenmo (Bremen)
    // Tor 13

    14:00-20:00 Uhr
    Ausstellung „Die schönen Unbekannten aus Berlin“. 10 Remix-Fotoarbeiten
    von Marikke Heinz-Hoek
    // Galerie Herold Vorraum, Künstlerhaus Güterbahnhof

    14:00-20:00 Uhr
    Die neue Ateliergemeinschaft in der spedition präsentiert sich
    // Spedition, große Halle

    15:00-15:30 Uhr
    Einführung zur Ausstellung „Kunde Nr. 98“ von Annette Stemmann
    Uwe Teichmann
    // Galerie Herold, Künstlerhaus Güterbahnhof

    ab 15:00 Uhr
    Konzerte und Schnupperworkshops auf der Cajon und der Conga und Schlagzeug.
    mit u.a. Tum Suden (niederdeutsche Weltmusik)
    // Tür 1A

    ab 16:00 Uhr
    Memory tour. Führung durch Haus und Hof mit Gertrud Schleising
    // Haupteingang Künstlerhaus

    17:30 Uhr
    Konzert mit „United Fusion Obsession“
    V.B. Schulze (Fuzz Bass, Vocals) und Taco van Cloppenburg (Drums) featuring Agata Ciurkot (Keyboards)
    // Foyer, Gleishalle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: